Erhalten Sie eine professionelle Immobilieneinschätzung

professionelle immobilienbewertung

In 2 minuten bewertet

keine kosten

interaktive standortanalyse

Vorteile unserer Immobilienschätzung

Powered by WuestPartner

Unsere Immobilienschätzung basiert auf der Technologie des renommierten Unternehmen Wüest Partner AG, die auch Banken zur Schätzung konsultieren.

Interaktive Standortanalyse

Mit LocationSpot haben Sie einen kartenbasierten Überblick über die Umgebung Ihrer Liegenschaft. Sie erhalten eine Lagebeurteilung sowie einen Vergleich der Standortgemeinde mit allen andern Gemeinden im Kanton.

PDF Report

Sie erhalten einen PDF Report per Mail mit der Schätzung Ihrer Immobile. Diese Immobilienbewertung basiert auf einer hedonischen Grundlage, das bedeutet der PDF Report führt immer die Unter-sowie die Obergrenze auf.

So funktioniert die Schätzung

1

Online Schätzung

Sie geben alle notwendigen Daten in unserem kostenlosen Online-Immobilienschätztool ein und erhalten eine erste ungefähre Schätzung Ihrer Immobilie. Gerne unterstützen wir Sie bei Problemen oder Unklarheiten.

2

Besichtigung Ihrer Immobilie

Wir kontaktieren Sie umgehend und vereinbaren gemeinsam einen unverbindlichen Termin, um Ihre Immobile zu besichtigen und professionell zu schätzen.

3

Immobile inserieren und verkaufen

Wenn wir Sie auch persönlich überzeugt haben, dann fotografieren und inserieren wir Ihre Immobilie zum Verkauf.

Immobilienbewertung: Immobilie bewerten lassen





Wozu benötigen Sie eine Immobilienbewertung?

Planen Sie einen Hausverkauf oder allgemein einen Immobilienverkauf, ist es wichtig, die wertbeeinflussenden Faktoren wie Lage, Grösse, Zustand und den aktuellen Marktwert zu kennen. Die meisten Immobilienbesitzer unterschätzen es, wie wichtig es ist, sich an dem tatsächlichen Immobilienwert zu orientieren. Schliesslich sollen potenzielle Käufer nicht direkt vom Angebotspreis abgeschreckt werden. Doch auch ein zu niedrig angesetzter Angebotspreis kann Zweifel bei Interessenten hervorrufen. Wurde ein Angebotspreis festgelegt und Sie stellen im Nachhinein fest, dass sich dieser Preis überhaupt nicht mit dem Immobilienwert deckt, sollten Sie den Preis auf keinen Fall nachträglich verändern. Meist wirkt sich eine nachträgliche Preisanpassung nämlich negativ auf die gesamte Anzeige aus. Dementsprechend müssen Eigentümer ihre Immobilie im Voraus schätzen und bewerten lassen. Nur mit einer richtigen Wertschätzung kann der Angebotspreis richtig bestimmt werden. Allerdings dient die Bewertung einer Immobilie nicht nur zur Preisfindung eines Objekts. Die Immobilienbewertung ist auch bei anderen immobilienspezifischen Gegebenheiten gefragt. Zum Beispiel können Eigentümer durch eine Immobilienbewertung schauen, ob die Höhe der zu zahlenden Erbschaftssteuer oder Schenkungssteuer vom Finanzamt richtig festgesetzt wurde. Der geschätzte Immobilienwert richtet sich oft nach dem einstigen Marktwert oder dem persönlichen Liebhaberwert des Objekts. Beim Verkauf Ihrer Immobilie sollten Sie daher die Veränderungen der Immobilienpreise kennen. Schliesslich schwanken die Preise über Jahre. Der Preis richtet sich vor allem nach der Konjunktur und ist stark abhängig von Angebot und Nachfrage. Ein Immobilienmakler hat die umfassenden Kenntnisse des örtlichen Immobilienmarktes, denn diese sind für die Immobilienbewertung unerlässlich. Nur wer den tatsächlichen Wert seiner Immobilie kennt, kann den Kaufpreis der Immobilie realistisch bestimmen. Während ein zu niedriger Kaufpreis zu einem grossen Vermögensverlust führt, schreckt ein zu hoch angesetzter Kaufpreis potenzielle Käufer ab. Mit der richtigen Immobilienbewertung können Sie diese Fehler vermeiden und Ihre Immobilie zufriedenstellend veräussern. Doch eine Immobilienbewertung ist auch notwendig, wenn Sie Ihrer Bank den Wert des Hauses oder des Grundstücks sowie den Wohnungswert transparent darlegen müssen. Die Offenlegung erfolgt bei der Beleihung einer Immobilie oder bei der Versicherung, wenn eine Police erstellt wird. Für Kapitalanleger ist hingegen die Wohnmarktanalyse besonders wichtig, denn diese kann zur Immobilienmarktforschung genutzt werden. In diesem Fall werden Marktentwicklungen genau beobachtet und analysiert.





So funktioniert eine Immobilienbewertung mit der Lifewire AG

Die Online-Immobilienbewertung ist ein kostenloses Programm für Immobilien. Eigentümer sollen mit der kostenlosen Immobilienbewertung einen Überblick bekommen, was ihre Immobilie wert ist. Die Bewertung Ihrer Immobilie erfolgt also online. Sie müssen dafür nicht viel Zeit aufwenden und bekommen die Ergebnisse sofort zugeschickt. Für die Immobilienbewertung müssen Sie lediglich alle notwendigen Daten im kostenlosen Online-Immobilienschätztool eingeben. Direkt im Anschluss erhalten Sie bereits eine erste ungefähre Schätzung der Immobilie. Falls Sie Probleme mit der Bedienung haben, steht Ihnen die Lifewire AG selbstverständlich zur Verfügung. Nach der ersten Online-Einschätzung kontaktieren wir Sie und vereinbaren mit Ihnen gemeinsam einen unverbindlichen Termin. Bei diesem Termin besichtigen wir Ihre Immobilie persönlich, um sie noch einmal professionell zu schätzen. Haben wir Sie auch persönlich überzeugt, fotografieren und inserieren wir Ihre Immobilie, um den passenden Käufer zu finden. Übrigens: Mithilfe unserer ImmoCockpit App wird die Vermietung Ihrer Immobilie zum Kinderspiel – hier habe Sie alle relevanten Daten auf einen Blick.





Diese Faktoren beeinflussen die Immobilienbewertung

Die Immobilienbewertung kann durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden. Der Wert einer Immobilie wird unter anderem von der Lage und der Infrastruktur geprägt. Die Lage ist einer der wichtigsten Einflussfaktoren, da sie beständig ist und sich auf den Nutzungskomfort auswirkt. Bei der Makrolage wird vor allem auf das räumliche Umfeld geschaut, während die Mikrolage sich auf die unmittelbare Umgebung des Objekts bezieht. Wichtige Kriterien sind ausserdem das Verkehrsaufkommen oder die Anbindung an Geschäfte, öffentliche Verkehrsmittel, Schulen und sonstigen Einkaufsmöglichkeiten. Je besser die Lage, desto Höhe der Immobilienwert. Auch der Zustand der Bausubstanz und die energetische Beschaffenheit müssen bei der Immobilienbewertung berücksichtigt werden. Wie dick ist das Mauerwerk? Ebenso spielen die Dämmung der Aussenwände, die Dachisolierung und die Beschaffenheit der Fenster und Türen im Gebäude eine grosse Rolle bei der Bewertung. Weitere Faktoren sind die Nutzungsmöglichkeiten, das Alter, die Ausstattung und individuelle Merkmale. Wie stark die einzelnen Faktoren bei der Immobilienbewertung berücksichtigt werden, hängt vom gewählten Verfahren ab. Planen auch Sie Ihre Immobilie zu verkaufen? Mit einer professionellen Immobilienbewertung über die Lifewire AG können Sie den richtigen Immobilienwert bestimmen und Ihre Immobilie erfolgreich veräussern.

Lifewire ist in jeder Phase für Sie da

Lifewire AG - Immobilienmakler, Immobilienbewirtschafter.
Lifewire AG - Immobilienmakler, Immobilienbewirtschafter.
4 Google Bewertungen

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme