Welche Fragen sollten Sie sich im Hinblick auf die Suche nach einem guten Makler für Ihr Eigentum stellen?

 

Wer auf der Suche nach einem Immobilienmakler ist, sollte sich vorab ein paar Fragen stellen. In diesem Artikel erfahren Sie, auf was Sie bei der Selektion eines Maklers achten sollten und wie Sie Ihre Immobilie bestmöglich verkaufen können.

 

Wie finde ich einen guten Immobilienmakler, wenn ich mein Eigentum verkaufen möchte?

 

Sie können nicht den besten Immobilienmakler finden, sondern den, der am besten zu Ihnen und Ihrem Eigentum passt. In Bezug auf die „Wellenlänge“ sollte er zu Ihrem eigenen Interesse passen und in Bezug auf das „Know-how“ sollte das Objekt, das Sie vermarkten möchten, ebenso passend für ihn sein. Viele Eigentümer vergeben den Auftrag an einen Immobilienmakler jedoch viel zu nachlässig, ohne sich vorher weitere Gedanken zu machen.

 

Worauf sollte man generell bei der Auswahl eines Immobilienmaklers achten?

 

Es gibt einige Punkte, welche Sie beachten müssen.

 

Erstens: Auf welche Wohnsitze wird sich ein Makler spezialisieren? Es gibt eine ganze Reihe von Dingen: ob der Makler neue Initiativen zur Schaffung von Wohnanlagen oder geschenkte Wohnanlagen vermarktet, ob er grössere, preiswertere Wohnanlagen oder besondere Wohnanlagen vermarktet, ob er Mehrfamilienhäuser, Einfamilienhäuser oder Geschäftshäuser vermarktet, etc.

Zweitens, welches Qualitätsniveau braucht man? Auch bei Immobilienmaklern gibt es „Discounter, Filialen, Boutiquen und Massschneider“ oder „Landarzt“, „Facharzt“ und „Spezialisten“, um bei diesem Vergleich zu bleiben. Es ist offensichtlich, dass das Ausmass an Ausbildung und Kompetenz für einen „Landarzt“ nicht mit dem eines „Herzchirurgen“ vergleichbar ist, ebenso wie die Lohnskala. Folgende Fähigkeiten sollten jedoch als zwingend angesehen werden:

 

Marketing und Werbung in allen Facetten: klassische Werbung, virtuelle Werbung inkl. Social Media, Architektur-Fotografie. Warum Architekturfotografie? Das Netz besteht viel mehr aus Bildern als aus Lesemedien. Denn ein Foto spricht bekannterweise mehr als eintausend Worte, und gute Fotos eines Objekts sind so wichtig. Schräge Wände, unterbelichtete Innenräume und unscharfe Fotos sind ein definitives No-Go! – Je nachdem, um welches Objekt es sich handelt, können auch die folgenden Fähigkeiten von entscheidender Bedeutung sein:

Erfahrung im Bauen und Gestalten (Neubau, Renovierung, Sanierung), Vernetzung mit den zuständigen Behörden und Marktpartnern, Freude am Management und an der Auftragsabwicklung, fundierte Auftragsplanung und die damit verbundenen gesetzlichen Auflagen (z.B. Baurecht, Grundstücksgewinnsteuern, Pauschalbesteuerung usw.).

 

Natürlich sollten Sie einen Blick auf die Referenzen des jeweiligen Immobilienmaklers werfen: wie transparent und glaubwürdig sind diese? – Falls Sie also nicht über ein 08.15-Objekt verfügen und auch Sie eine gute Empfehlung und eine gewisse Diskretion schätzen, sollten Sie idealerweise einen Makler aus dem gehobenen Bereich wählen – Makler, die sich eine ganze Menge Zeit nehmen und Sie individuell beraten.

 

Ist der Makler ein Teil eines Netzwerks?

 

Jeder richtige Makler vernetzt sich in seinem Umfeld, da dies ein wichtiger Teil seiner Arbeit sein kann. Was die landesweiten Netzwerke betrifft, so sind sie in der Schweiz nicht zu vernachlässigen, da wir eine sehr grosse Markttransparenz mit den verschiedenen Plattformen haben. Was die globalen Netzwerke betrifft, so sind diese in der Schweiz kaum erwähnenswert, da das Erwerben von Eigentum zum Wohnen durch Ausländer in der Schweiz über die Lex Koller bestimmt ist. Generell muss ein Ausländer seinen Lebensmittelpunkt und sein Haus in der Schweiz haben, damit Sie nicht zu Unrecht ein Wohneigentum erwerben können. Es ist folglich unpraktisch, dass ein Kontakt aus dem Ausland, der zufällig in der Schweiz entstanden ist, diese Anforderungen bereits erfüllt und folglich als Käufer in Betracht gezogen werden kann. Daher ist es viel besser, einen dauerhaften Makler auszuwählen als einen Franchise-Makler, dessen wichtigstes Thema die überhöhten Kosten für die Region und die Franchise-Kosten sind, die er zahlen muss. Kurzum, der Makler muss gut vernetzt sein. Aber gerade nicht normal mit Konkurrenten und Kollegen, sondern an der Seite seiner zentralen Zielgruppe.

 

Warum keine Anzeige auf einer Plattform schalten?

 

Natürlich kann jeder auf der Hauptplattform inserieren, genauso wie jeder in Zeitungen inserieren kann. Aber diese Seiten sind nur eines von vielen Zahnrädern, die ineinandergreifen, rotieren und bestimmte Effekte im Marketingmechanismus erzeugen. Marketing und Vertrieb sind heute ein integrierter und komplexer Prozess, der viele voneinander abhängige Faktoren enthält. Als Beispiel kann man hier den Heilungsprozess nehmen: Wenn Sie erkrankt sind, haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigene Diagnose zu stellen, Medikamente in der Apotheke zu kaufen und zu hoffen, dass Sie alles richtig machen, denn Selbstheilung gehört möglicherweise nicht zu Ihren Kernfähigkeiten. Oder Sie gehen einfach zu einem Spezialisten, also einem Arzt, der sich Ihren Fall ganzheitlich ansieht und eventuell mehrere Medikamente verschreibt, die schneller und effektiver zusammenwirken.

 

Wir vermarkten Ihre Immobilie

 

Lifewire vermarktet und verkauft Ihre Immobilie mit den zeitgemässen technischen Möglichkeiten, von Drohnenflügen bis hin zu 360° Aufnahmen zeigen wir Ihre Immobilie von der besten Seite. Der Verkauf ist dann fast garantiert!

 

Vorteile auf einen Blick

  • 2% Immobilienmakler Provision Schweiz
  • Keine zusätzlichen Preise
  • Jederzeit ohne Risiko stornierbar
  • Auszahlung nur im Leistungsfall ohne Aufpreis

 

Immobilienverkauf Schweiz – So läuft der Verkauf mit Lifewire ab

  1. Persönliche Kontaktdaten: Sie treffen unsere Experten vor Ort. Unsere Experten erfassen alle wichtigen Punkte und Anforderungen.
  2. Erstklassiges Marketing: Um Ihre Immobilie besser präsentieren zu können, vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin, damit unsere professionellen Fotografen Ihre Immobilie fotografieren und einen 360° Rundgang erstellen können.
  3. Zugang: Der 360° Rundgang ermöglicht es potentiellen Käufern, Ihre Immobilien auf allen Schweizer Immobilienplattformen virtuell zu besichtigen. Unsere Experten sind auch zu Besuch vor Ort.
  4. Verkauf: Wir begleiten Sie durch den gesamten Verkaufsprozess bis zum Notar. Egal, ob Sie ein Haus verkaufen oder auch eine Wohnung verkaufen – der Prozess bleibt der gleiche.

 

Makler für Immobilien – warum Lifewire wählen?

 

Hochwertige Aufnahmen und einzigartige Bilder

Sie erhalten hochwertige und atemberaubende Fotos, die von unseren professionellen Fotografen aufgenommen wurden, um Ihre Immobilie hervorzuheben und perfekt zu machen.

 

360°-Rundgang und virtueller Rundgang

Ein 360° Rundgang macht Ihre Immobilie attraktiver und erhöht damit deutlich die Verkaufschancen. Bei Neubauobjekten erstellen wir für Sie einen virtuellen Rundgang, damit sich potenzielle Käufer ihre eigenen vier Wände vorstellen können, bevor das Haus gebaut wird.

 

3D-Visualisierung und 3D-Inszenierung

Bei Neubauprojekten präsentieren wir Ihnen eine beeindruckende 3D-Visualisierung von Immobilien und stellen Ihnen auch eine 3D-Bühne zur Verfügung.

 

Professionelles Marketing auf der gesamten Plattform

Unser Auftritt und unsere Werbung haben höchste Qualitätsansprüche. Zudem inserieren wir Ihre Immobilie auf allen gängigen Schweizer Immobilienplattformen, um die Verkaufszeit zu minimieren.

 

Eine starke Marke mit Leidenschaft für das digitale Zeitalter: Lifewire – professionelle und zuverlässige Immobilienmarketing- und Maklerdienstleistungen voller Enthusiasmus und Expertise.